Berliner Immunologie-Seminar
Akute Entzündungen des Auges und das Notfall“management"

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

sehr geehrte Damen und Herren,

 



Hiermit laden wir herzlich zum ophthalmologischen Immunologie-Seminar „BIS 2022“ ein! Nach zwei anstrengenden Jahren geht ein „Aufatmen“ durch das Land … Wir freuen uns, dass wir uns wieder persönlich in Berlin begegnen können.
Aufgrund des sehr guten Zuspruchs der „BIS-online Veranstaltung 2021“ bieten wir erstmals ein „Hybrid Format“ an. Wir sind sehr auf die Resonanz gespannt!
Kommen wir zum wichtigsten, dem Leitthema von BIS 2022: Gerade zu Pandemie-Zeiten kam es darauf an, Notfälle rasch zu erkennen und adäquat zu behandeln. Daher stellen wir das Programm in diesem Jahr unter das Thema:

Akute Entzündungen des Auges und das Notfall“management“

Infektionen, Autoimmunreaktionen aber auch Traumata erfordern von uns rasche Entscheidungen. Erstmaßnahmen entscheiden oft wesentlich über den weiteren Verlauf und die Prognose des Patienten. Orbita Entzündungen, die Differentialdiagnose der akuten Keratitis, vor allem auch die intraokularen Entzündungen stehen auf der Agenda. Aktuelle Handlungsanleitungen bei Endophthalmitis und bei chemischen Traumata des Auges sind weitere Schwerpunkte des Programms. Die Schnittstellen mit anderen Disziplinen kommen dabei wieder in vielen Situationen zum Tragen. Sie sehen, an interessanten Themen mangelt es nicht.
Besonders freue ich mich, dass wir auch in diesem Jahr die facettenreichen Themen von ausgewiesenen Referenten dargestellt bekommen. Besondere Beachtung werden wir der interdisziplinären Zusammenarbeit widmen. Hierzu ist Ihre Meinung und Erfahrung in der Diskussion ausdrücklich erwünscht.
Der Tagungsort - die Kaiserin Friedrich Stiftung -  im Herzen Berlins gelegen bietet ein ansprechendes Ambiente und anschließend gute Möglichkeiten, den Sommertag entspannt ausklingen zu lassen.
Wir freuen uns, Sie zum Berliner Immunologie Seminar 2022 zu begrüßen!

Professor Dr. Uwe Pleyer          Professor Dr. Antonia Joussen